Zweite "Firmenrallye"

Details

Gudensberger Betriebe empfingen Schüler der GAZ

(Bericht P. Haus, Photo: P. Schinzel)

Türen öffnen, Einblicke schaffen, Neues entdecken - unter diesem Motto boten 6 Ausbildungsbetriebe in Gudensberg  (im Rahmen der alljährlich stattfindenden Firmen-Rallye) den Schülern der GAZ eine interessante Schau in ihre Ausbildung.

An einem Vormittag im November erkundeten die Hauptschüler der Klassen 8, ob sie Interesse für einen Pflegeberuf (Altenzentrum Eben-Ezer), den Holzhandel (EPK-Holz) oder das Bäcker-Handwerk (Backhaus Schwarz) entwickeln. Auch das Kfz-Handwerk (Toyota), ein Metzgereibetrieb (Firma Rennert) und die Maler und Lackierer (Firma Sorokin) stellten sich vor.
Die Firmeninhaber und Ausbilder kennenzulernen gab einigen Schülern die Anregung, sich für eine Ausbildung bewerben zu wollen - dies verbunden mit der Perspektive auf einen zukunftsträchtigen Arbeitsplatz im Chattengau.

Auch im nächsten Jahr soll die interessante Erkundung in Zusammenarbeit mit der Gewerbevereinigung Gudensberg durchgeführt werden.

Die betreuenden Lehrer (Photo unten: Frau Buttler, Herr Schinzel und Frau Haus, v. li. n. re.) waren sehr zufrieden mit dem Verlauf der zweiten Firmenrallye - und bedanken sich bei den teilnehmenden Betrieben für ihr Engagement!
     
                          

   
© ALLROUNDER